Begegnung mit Musik im Kleinen Klingental

Kammermusik-Konzerte in Basel

mit Musikworkshop für Kinder

Geniessen Sie ein Konzert mit auserwählten Werken der Kammermusik, während Ihre Kinder im Workshop Musik spielerisch und kreativ erleben. 

 

Die Konzertreihe „Begegnung mit Musik im Kleinen Klingental“ ist ein beliebter Treffpunkt für Liebhaber der Kammermusik. Sie ermöglicht auch Familien mit Kindern einen gemeinsamen Konzertbesuch, denn zu jedem Konzert wird ein Musikworkshop für Kinder organisiert. Die Kinder hören mit ihren erwachsenen Begleitern den Anfang des Konzerts und erleben so die Klangwelt der Kammermusik. Anschliessend wechseln sie in die Schaffneistube und erhalten in einem spannenden Musikworkshop einen spielerischen Zugang zu Musik und Instrumenten. 

 

Nächstes Konzert
Sonntag,  7. Februar 2021, 17 h
Museum Kleines Klingental

Ensemble  TrioPlus mit Huw Morgan, Trompete

Besucherzahl beschränkt: Bitte benützen Sie den Vorverkauf
Bider & Tanner ,Tel. 061 206 99 96

Restkarten an der Abendkasse ab 16:30 

 

Sonntag, 07. Februar 2021 – 17.00Museum Kleines Klingental, Basel
Begegnung mit Musik, TrioPlus mit Huw Morgan, Trompete

Sonntag, 30. Mai 2021 – 17.00Basel, Kleines Kllingental Museum
Begegnung mit Musik - Hommage à Camille Saint-Saëns (1835-1921)

Sonntag, 05. September 2021 – 17.00Museum Kleines Klingental, Basel
Begegnung mit Musik, TrioPlus mit Sarah O'Brien, Harfe

Sonntag, 28. November 2021 – 17.00Basel, Kleines Klingental Museum
Begegnung mit Musik - Fiacorda


Kammermusik von den Highlights der Klassik bis zur Gegenwart
Zu den Konzerten in den historischen Räumen des ehemaligen Klosters laden Sie abwechslungsweise ein:
-  das Ensemble Fiacorda, ein Oktett mit Streichern und Bläsern
-  das Ensemble TrioPlus, ein Streichtrio, das in jedem Konzert einen anderen Instrumentalisten beizieht.
Es erwarten Sie vielseitige Programme in verschiedenen Besetzungen und mit einer Vielfalt von Instrumenten. Begeisterung für die Highlights der Kammermusik und Neugierde und Entdeckerlust für wenig bekannte Kammermusik von der Klassik, der Romantik, des zwanzigsten Jahrhunderts bis hin zur Gegenwart prägt die Programmgestaltung. Auch Auftragswerke von Schweizer Komponistinnen und Komponisten werden in „Begegnung“ uraufgeführt. Bearbeitungen von populären Orchesterwerken und von Werken der Kammermusik durch Robert Zimansky (künstlerische Leiter von Fiacorda) und Emeric Kostyák (Cellist von TrioPlus) bilden eine weitere bereichernde Ergänzung des Programms.